Laserschneiden

Laserschneiden, auch Laserstrahlschneiden ist ein Verfahren mit dem das Trennen von plattenförmigen Material und 3-dimensionale Körper (z. B. Rohre oder Profile) mittels eines Lasers durchgeführt wird.
Laserschneiden ist ein präzises Verfahren, welches dann eingesetzt wird, wenn es darum geht, komplexe Umrisse, zwei- und dreidimensionaler Art, schnell zu verarbeiten. Ebenso kommt das Laserschneiden bei der Herstellung dreidemensionaler Durchbrüche zum Einsatz. Wirtschaftlich gesehen bringt das Laserschneiden im Vergleich zu anderen Verfahren (wie zum Beispiel dem Stanzen) zahlreiche Vorteile mit sich. Kein Verfahren geht genauer wie das Laserschneiden und auch vom wirtschaftlichen Aspekt gesehen, lohnt sich das Laserschneiden in den meisten Fällen, da es eigentlich auch nicht sehr kostspielig ist.
Aber natürlich haben auch andere Verfahren gewisse Vorteile. Aus diesem Grund gibt es unter anderem auch Maschinen, mit denen die Verfahren des Laserschneidens, des Stanzens und des Nibbelns kombiniert werden.
Häufig zum Einsatz kommen sogenannte CO2-Laser. Das sind fokussierte Hochleistungslaser. Aber auch fokussierbare Faserlaser oder Festkörperlaser kommen immer häufiger zum Einsatz. Die wichtigsten Dinge, die eine gute und hochwertige Laserschneidmaschine ausmachen, sind unter anderem die Laserstrahlquelle, der Bearbeitungskopf, auch Fokussieroptik genannt und die Laserstrahlführung.
Laserschneidmaschinen sind erstaunlich billig. Es kann sich also lohnen, wenn Sie für Ihr Unternehmen auch eine besorgen.

You must be logged in to post a comment.