Gartenüberdachung

Gartenüberdachung

Wir Deutschen verbringen in unserer Freizeit eine Menge Zeit im Garten. Sei es um sich darin zu entspannen oder an bestimmten Projekten zu arbeiten. Speziell bei den Pausen gilt es gegen Sonne und Blicke geschützt zu werden. Perfekt dafür geeignet ist unter anderem eine Gartenüberdachung. Doch worauf gilt es zu achten? Was muss geplant werden? Diese Fragen und mehr werden im folgenden Artikel beantwortet.

Gartenüberdachung

Darauf muss bei der Gartenüberdachung geachtet werden

Die Terrassenüberdachung kann zum Traum oder auch Albtraum werden. Wichtig ist es sich zuvor mit dem Thema ausgiebig auseinanderzusetzen. Planung ist dabei das A & O. Letztendlich kommt es auf Faktoren an wie:

-> Planung

-> Baugenehmigung

-> Aufbau

-> Maße

-> Design

-> Material

-> Kosten

Speziell bei der Planung müssen ein paar Dinge öfters durchgegangen werden. Das betrifft zunächst einmal das Material. Zur Auswahl stehen dabei Alu und Holz. Alternativ wäre zur Überdachung ebenso ein Wintergarten möglich. Der lässt sich beispielsweise das ganze Jahr lang nutzen. In Sachen Baugenehmigung gilt es die Stadt vor Ort zu kontaktieren. Je nach Stadt können die Vorschriften etwas anders sein. Die Größe richtet sich an die eigene Wohnung sowie das Budget.

Fazit

Eine Gartenüberdachung zu bauen erfordert viel Recherche und Aufklärung mit der zuständigen Behörde. Empfohlen werden Materialien, die Wind und Wetter strotzen. Beim Design gibt es keine Grenzen. Von bunten Modellen bis hin zu altbewährten Klassikern trotzt der Markt.